Catch me if you can!

…… letztendlich hatte ich keine Chance!!

Beim diesjährigen Mannheimer Dämmermarathon war ich zusammen mit meinem ältesten Laufkurs, den Running Girlz, am Start. Wir hatten unterschiedliche Aufgaben zu meistern. Während ich für das PacerTeam den ganzen Marathon in einer Zeit von ca. 4:44 laufen sollte, waren die Running Girlz zeitgleich als Staffel unterwegs. Natürlich wollte jede zuerst im Ziel sein. Im Vorfeld sah es für die Mädels nicht gut aus. Verletzungspech hatte die Staffel geschwächt. Stephie sprang kurzfristig als Ersatzgirl ein und Steffi kehrte erst nach langer Pause direkt in den Wettkampf zurück. Gemeinsam ging ich mit Moni an den Start und konnte mir einen kleinen Vorsprung verschaffen. Doch dieser kleine Vorteil wehrte nicht lange. Ulli flog an mir vorbei und die Girlz zeigten mir nur noch ihre Fersen. Ursprünglich rechnete ich damit, bei der 4 Läuferin nochmal ranzukommen. Dazu war mein Laufkurs aber zu gut trainiert ;-)!  Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein toller Samstag Abend. Ich hatte viel Spaß mit netten Pacerkollegen auf der Strecke. Das Duell mit meinen Mädels hat es sehr kurzweilig erscheinen lassen und am Ende waren wir alle glücklich im Ziel. Wahrscheinlich sind wir im nächsten Jahr wieder dabei. Ich glaube nur, es wird zu neue Diskussionen bzgl. der Streckenabschnitte kommen ;-).

Vielen Dank an Ulrike Albrecht für die tollen neuen Shirts!

 

 
Neue Shirts Running Girlz


Voller Erwartung


PacerTeam


Moni und ich


Gleich geht es los!


Die ersten Schritte


Die Running Girlz im Ziel


Partystimmung


Zieleinlauf

 

 

1 Antwort
  1. Iris
    Iris sagte:

    Es hat trotz der Kälte ganz viel Spaß gemacht und ich habe eine Ecke in Deutschland kennen gelernt, da tobt selbst nachts um 11 Uhr noch der Bär auf der Straße. Unglaublich, wie man da gefeiert wurde. Danke an Angela und die Mädels für den tollen Abend!!! Ich bin nächstes Jahr gerne wieder dabei! Schauen wir mal, auf welchem Streckenabschnitt;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.