Das Saisonfinale beim Frankfurt Marathon

Mit vielen meiner  Sportler durfte ich zum diesjährigen Frankfurt Marathon fahren. Es wurde eine richtige Laufparty zum Saisonfinale. Einige hatten sich den ganzen Marathon vorgenommen, vielen wollten aber auch beim Staffelmarathon mal die Luft eines großen Stadtmarathons riechen…. Die Aufregung war bei den Marathonies, den Staffelläufern und der Trainerin sehr groß ;-). Es war gut, dass die meisten Läufer zeitig auf die Strecke kamen….. Die Leistungen waren hervorragend,  die Stimmung super und zum Schluss waren alle mächtig stolz. Ich am meisten!!! Alle haben richtig geliefert!

Besonders hervorheben möchte ich die tolle Leistung von Stefan, der sich bei seinem 11 Marathon um fast 25 Minuten verbessert hat und damit die magische 4 Stunden Marke “knacken” konnte und bei Monika, die sich bei ihrem ersten Marathon alleine so toll und tapfer durchgekämpft hat. Ich bin so stolz auf euch!!

 

8 Kommentare
  1. Nadine
    Nadine sagte:

    Vielen Dank für deine tolle Unterstützung. Wer hätte vor einem Jahr gedacht das ich das schaffe. Wo ich doch schon immer mich über eine Gehpause gefreut habe 😊. Danke danke danke 😊

    Eine aus dem Montags-Chaotenkurs

    Antworten
  2. Ulrike Albrecht
    Ulrike Albrecht sagte:

    So viel geballte Energie!!! Es war schön, sich vorher gemeinsam zu motivieren, mit allen Deinen tollen Läuferinnen und Läufern auf der Strecke zu sein und mitzufiebern. Ich bin glücklich über unsere Gruppenleistung und den Luxus, Marathon-Luft schnuppern zu dürfen, ohne die ganze “Qual” einer Marathondistanz alleine durchleben zu müssen 😉
    Gerne wieder … und dann vielleicht noch ein winzigkleines Bisschen schneller – es gibt was zu tun!

    Antworten
  3. Natascha Rieger
    Natascha Rieger sagte:

    Ich kann mich nur anschließen … Unsere Angela ist eine super tolle Trainerin und MotivatorIn. Ihre Begeisterung und Enthusiasmus für den Laufsport überträgt sich auf alle beteiligten. Vielen Dank für die tolle Begleitung in diesem Sport.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.